Drei Spieltage vor Saisonende bereits Meister!

Mit einem am Ende etwas glücklichen, aber über das gesamte Spiel gesehen verdienten Sieg kehrten die D1-Jugendlichen aus Weinsfeld zurück. Unter der Leitung des Trainerduos Martin Götz und Dieter Wolf konnten die Rother auch gegen den Tabellenzweiten ihre makellose Erfolgsserie auf jetzt 17 Siege ausbauen. Mit nun 10 Punkten Vorsprung und nur noch drei ausstehenden Spielen sind die D1-Jugendlichen vorzeitig und völlig verdient Meister und können sich mit der nahezu gleichen Mannschaft nächstes Jahr in der Kreisklasse beweisen. Damit ist dieser Jahrgang der erste Jungendmeister in der Geschichte der TSG.

Im Auswärtsspiel gegen Weinsfeld lag schon vor dem Anpfiff „Spannung“ in der Luft, da man aufgrund eines Gewitters erst mit 10-minütiger Verspätung mit dem Fußballspielen beginnen konnte. Nachdem anfangs einige Pässe aufgrund des nassen Rasens und einer gewissen Aufstiegsnervosität zu lang und auch zu ungenau gespielt wurden, konnten die Rother immer mehr das Spielgeschehen an sich reißen und kamen zu guten Tormöglichkeiten. Der Gegner seinerseits hielt jedoch kämpferisch dagegen und ließ erkennen, warum Weinsfeld so lange das Titelrennen spannend halten konnte. Kurz vor der Pause belohnten sich die Rother für ihren hohen läuferischen Einsatz und erkämpften sich regelrecht die Führung.

Nach der Pause agierten die Rother dann sicherer und konnten endlich ihr gewohntes Passspiel zeigen. Folgerichtig bauten die D1-Jugendlichen ihre Führung zum 2:0 aus. Auch dieses Tor entstand durch intensives Pressing am gegnerischen Strafraum. Steffen Winterhager konnte mit einem platzierten Schuss sein zweites Tor erzielen. Leider konnten die Rother weitere Torchancen zur Vorentscheidung nicht nutzen und die Weinsfelder verkürzten durch eine Verkettung von einigen Unachtsamkeiten. Ab diesem Zeitpunkt verloren die Rother ihre Ordnung und die Hektik auf dem Spielfeld nahm merklich zu. So wurde zum einen immer mehr mit hohen Bällen agiert, und zum anderen kam es zu unnötigen Ballverlusten im Vorwärtsgang. Bis zum Schluss gab es einen offenen Schlagabtausch, wobei die Rother mit etwas Glück, aber letztendlich verdient den Vorsprung über die Zeit retteten.

Der Jubel war dementsprechend groß und in der Kabine entlud sich die anfängliche Spannung, indem lautstark der vorzeitige Aufstieg besungen wurde. Zur erfolgreichen Mannschaft gehören Mathias Kucera als Torwart, Lennart Boser, Nicolas Cengiz, Nils Fischer, Simon Götz, Philipp Gräfensteiner, Max Hoefer, Alexander König, Luis Porlein, Valentin Seßner, Steffen Winterhager und Altin Xhemalja.

News - Fußball

News - Kleinfeld

 

 

Unsere Sponsoren

 

 

 

 

 

 

 

Kontaktdaten

TSG 08 Roth e.V.

Ostring 28
91154 Roth

Tel:  09171 - 63569
Fax:  09171 - 896818
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Soziales Netzwerk


   

           

Die TSG 08 Roth ist offizieller Kooperationspartner der Audi Schanzer Fußballschule des FC Ingolstadt 04.

Unsere Sponsoren