Mit dem Rennrad über die erzgebirgische Pultscholle

Mit dem Rennrad über 5.200 Höhenmeter, inclusive 13 giftige Rampen und 290 km Rund-Strecke.
Das alles charakterisiert den „Stoneman Miriquidi Road“ auf einer klassischen Pultscholle, inmitten des wild-romantisch, sächsisch-böhmischen Grenzgebietes.

Was nach einer einfachen Gebirgsformation klingt, die Pultscholle steigt von Norden (Sachsen) aus flach an und fällt am Scheitelpunkt der Rampe ins Karlsbadische Land sehr steil ab, war für die 6 Sportler eine mehr als würdige Herausforderung.

Die 5 beinharten Athlet*innen der Rother Triathlon Abteilung (TSG 08 Roth), Franzi Fink, Sabine Leix, Verena und Thomas Thiel und Johannes Breitenbach haben sich gemeinsam dem Reiz des Rundkurses gestellt und in drei Etappen die Originalrote gemeistert.

Sie führte überwiegend auf ruhigen Straßen und Wegen durch das wunderschöne Erzgebirge über den Fichtelberg hinweg, vorbei an verschiedene Bergstationen (mit Stempelautomat) bis nach Tschechien in die Stadt Chumotov (Komotau).

Von dort ging es dann über die höchste Erhebung (Klinovec 1244m) am Fichtelberg vorbei, wieder zurück nach Oberwiesenthal.
Obwohl die Abfahrt bei Regen nach Chomutov (Komotau) mit ihren teilweise 12 % Gefälle kein Pappenstiel war, ließen sich die 5 Athleten den Spaß an der Tour nicht verderben.
Die Strecke hatte viele 10%-ige Auf – und Abfahrten zu bieten, häufig mussten 12 %-ige Passagen überwunden werden und an wenigen Stellen kam es sogar noch dicker. Der längste Anstieg ging 7,5km steil bergauf...
Gerade deshalb wurde abends jede Etappe bei sächsischen und böhmischen Köstlichkeiten gefeiert.

Nicht mehr ganz taufrisch, dafür aber gesund und (voll zufrieden) glücklich haben die Sportler ihr Ziel erreicht und durften als Finisher ihren „Stoneman Bronze“ mit in ihre fränkische Heimat nehmen.

Weitere Infos:
Wer es noch sportlicher mag, kann die Strecke auch in 2 Tagen (Stoneman Silber) oder an einem Tag bewältigen (Stoneman Gold). Eine Eintragung in der offiziellen Finisherliste ist in jedem Fall sicher.

https://road.stoneman-miriquidi.com/

https://www.oberwiesenthal.de

https://www.chomutov-mesto.cz/de



Aktuelles vom Triathlon

  • Liga-Team jagt Bestzeiten über zehn Kilometer

    Liga-Team jagt Bestzeiten über zehn Kilometer

    Triathleten der TSG Roth bekämpfen die MOTIVATIONSFLAUTE mit einer Lauf-Challenge und haben auch die Breitensportler angesteckt.Nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga durften die Triathleten der TSG...
  • Weihnachtsausfahrt zum Hörlberggipfel am 21. Dezember 2019

    Weihnachtsausfahrt zum Hörlberggipfel am 21. Dezember 2019

    Liebe Vereinsmitglieder, die Radtrainer laden euch alle zur diesjährigen Weihnachtsausfahrt mit gemeinsamer Ankunft am Hörlberggipfel ein.Wir starten am Samstag den 21.12.19 um 10:00 Uhr am...
  • Einladung zur Weihnachtsfeier am 15.12.2019

    Einladung zur Weihnachtsfeier am 15.12.2019

    Hallo liebe Mitglieder,  am Sonntag den 15.12.2019 lade ich euch sehr herzlich zu unserer diesjährigen Weihnachtsfeier ein. Sie findet in den Ratsstuben des Schloss Ratibor, Hauptstraße 1, in 91154...
  • Triathlon Abteilung zieht Bilanz und wählt neuen Vorstand

    Triathlon Abteilung zieht Bilanz und wählt neuen Vorstand

    Thomas Herrmann, „alter und neuer Abteilungsleiter“ der Triathlon-Abteilung in der TSG 08 Roth zog in der alljährlichen Abteilungsversammlung eine positive Bilanz. Mit dem Satz: „Wir sind wieder da...

Termine

Kontaktdaten

TSG 08 Roth e.V.

Ostring 28
91154 Roth

Tel:  09171 - 63569
Fax:  09171 - 896818
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Soziales Netzwerk


   

           

Die TSG 08 Roth ist offizieller Kooperationspartner der Audi Schanzer Fußballschule des FC Ingolstadt 04.

Unsere Sponsoren